Logo - Stadt Oederan

Breitbandausbau PoP-Bereich 4

Der PoP-Bereich 4 (Technikstation an der „R.-Rentsch-Str. 52b“) umfasst die Ortsteile:
Gahlenz, Görbersdorf mit dem Stadtgebiet Oederan Ost.  

                    PoP 4 - Ausbaugebiet


Legitimationsschreiben/Vollmacht des mit dem Breitbandausbau in Oederan beauftragten Unternehmens

Das nachfolgende Schreiben weist das Unternehmen als von der Stadt Oederan beauftragte Firma für den Breitbandausbau aus.

Legitimation/Vollmacht Fa. SysKom Kommunikationstechnik GmbH - PoP-4


Hausanschluss - Besprechung und Festlegung des Verlegekonzeptes mit dem jeweiligen Hauseigentümer

Zur Herstellung des Hausanschlusses mittels Micro-Leerrohr für die Glasfasern wird die Baufirma zur Besprechung und Festlegung des Verlegekonzeptes mit dem jeweiligen Hauseigentümer einen Termin vorab vereinbaren.

Zum Besprechungstermin wird dann der optimale Hausanschlusspunkt vereinbart und festgelegt.

Bitte gewährleisten Sie dann an dieser Stelle einen freien Zugang an und im Gebäude.

Musterformular Hausanschluss-Verlegekonzept


Bauablauf

Allgemeine Anwohnerinformation

Die nachfolgende Anwohnerinformation kommt ca. 10 Tage vor Baubeginn in die Briefkästen innerhalb des Bauabschnittes PoP-Bereich 4. Damit hat jeder Haushalt eine zeitnahe Information zum Baubereich und zu eventuell notwendigen Straßensperrungen.

Anwohnerinformation vor Baubeginn

Baustellen im Straßenbereich

1. In 2021 bereits gebaut

Die Tiefbauarbeiten zum Verlegen der Microrohre und Microrohrverbände mit dem Setzen der Schränke für die Netzverteilung wurde im südlichen Stadtgebiet Oederan vollständig bis Ende 2021 abgeschlossen. 

Im OT Görbersdorf konnte die Tiefbauarbeiten bis in Höhe R.-Rentsch-Str. 79 (Erbgericht), wenn auch mit Verzögerung, vollständig zu Ende gebracht werden.

Im Gebiet von Neuholinde wurden die Tiebauarbeiten mittels Horizontal-Spülbohrung vorgenommen.

Ebenso teilweise im OT Gahlenz Oberdorf. 

Die Tiefbauarbeiten konnten auch im OT Gahlenz Unterdorf abgeschlossen werden.  

Damit haben die teils schwierigen Verkehrseinschränkungen infolge des Breitbandausbaus an diesen wichtigen Hauptstraßen ein Ende.

Dank an alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer für das Verständnis.

Die abschließende Begutachtung der Tiefbauleistungen und Abnahmen wird in 2022 erfolgen. Die vertraglichen Gewährleistungsansprüche bleiben erhalten.

Der Vorgang des Einbringen der Glasfaserkabel kann durchaus an Stellen, an der der Durchgang behindert ist, vom nochmaligen Öffnen der Kabeltrasse mit Hilfe einer Baugrube begleitet sein. Dieser „Mangel beim Verlegen“ ist kein Ausdruck für eine schlechte Verlegeweise oder mangelnde Qualität der Baufirma, sondern durchaus eine Begleiterscheinung beim Einziehen der Glasfasern.

Der geleistete Umfang der Tiefbauarbeiten ist in den nachfolgenden Lageplänen der Ausbaugebiete erkennbar:

 Plan Neuholinde

 Gahlenz Oberdorf

Gahlenz Unterdorf

Görbersdorf West

Stadtgebiet Süd Ost

 

2. In 2022 noch zu erledigen

Jetzt wird der Tiefbau entlang der Kreisstraße K7753 / Abzweig Oberreichenbach und der Gemeindestraße bis R.-R.-Straße 130 im OT Görbersdorf fortgesetzt.: 

 Plan OT Görbersdof Ost

Im OT Gahlenz im Mitteldorf soll die Kabelverlegung im Trenchig-Verfahren (Kabelverlegung in einem Schlitz) einschließlich Herstellung der Hausanschlüsse erfolgen.

Plan OT Gahlenz Mitteldorf

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

--> aktuelle Baustellen im Straßenbereich

  • Gahlenzer Straße 48 - 134  

Bauzeit bis 31.10.2022 -  halbseitige Sperrung  

Auszug aus der Planung

  • Richard-Rentsch-Str. 100 - 130

Bauzeit: 16.05.-31.10.2022

Auszug aus der Planung

 

 

 

 


Logos und Fördersätze Breitbandausbau

Logo und Fördersatz Breitbandausbau Freistaat Sachsen

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Oederan
Lothar Hofmeister
Gerichtsstraße 18
09569 Oederan
Tel.: 03 72 92 / 27 16 4
Email: hofmeister.sv@oederan.de