Logo - Stadt Oederan

Standesamt

Inhaltsverzeichnis

1. Ansprechpartner
2. Allgemeine Informationen zum Service des Standesamtes und Urkundenanforderung
3. Hausgeburten und Vaterschaftsanerkennungen
4. Eheschließungen
5. Sterbefälle


Ansprechpartner

Allgemein Tel. 037292/27185, Fax 037292/27187

Frau Wadewitz    Tel. 037292/27185, E-Mail: wadewitz.sv@oederan.de

Frau Heilmann    Tel. 037292/27241, E-Mail: heilmann.sv@oederan.de

Frau Eckert         Tel. 037292/27183, E-Mail: eckert.sv@oederan.de

Die Standesbeamtinnen sind während der regulären Sprechzeiten der Stadtverwaltung für Sie da. Eine vorherige Terminvereinbarung mit uns ist zwingend erforderlich, das erspart Ihnen lange Wartezeiten. Wir können Ihnen außerdem mitteilen, was Sie zu Ihrem Termin mitbringen müssen und es dient zugleich dem Schutz Ihrer und unserer Gesundheit. Termine außerhalb der Sprechzeiten können aber auch gern telefonisch vereinbart werden.

Corona-bedingte Maßnahmen im Rathaus (ehemaliges Gericht)/Standesamt:
Innerhalb des Gebäudes besteht für alle durchgehend die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung.

Eheschließungen finden auf Grundlage der tagesaktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung mit der entsprechend möglichen Personzahl unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen grundsätzlich im Saal des ehemaligen Gerichtes statt.


Allgemeine Informationen zum Service des Standesamtes und Urkundenanforderungen

Der Bürgerservice im Standesamt umfasst folgende Leistungen:

- Beurkundungen von Hausgeburten, Eheschließungen, Sterbefälle, Nachbeurkundungen, Namensangelegenheiten, Vaterschaftsanerkennungen (auch vor der Geburt möglich) und Kirchenaustritten

- Ausstellung von Personenstandsurkunden aus dem Bereich Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle
  
Für die Urkundenbestellung können Sie gern unser Online-Formular benutzen oder wenden sich persönlich an uns.
    
Eine telefonische bzw. persönliche Beratung zu Ihren Wünschen ist für uns selbstverständlich.
 
Postalische Anschrift:
  Stadt Oederan
  Standesamt
  Gerichtsstraße 18
  09569 Oederan


Hausgeburten und Vaterschaftsanerkennungen

Bitte kontaktieren Sie uns zeitnah, sollte Ihr Baby zu Hause zur Welt kommen, damit wir Ihnen alle Formalitäten für die Beurkundungen erläutern können.  

Sind die Eltern eines Kindes nicht miteinander verheiratet, so können Vaterschaftsanerkennungen vor oder nach der Geburt bei uns im Standesamt abgegeben werden.

Sorgerechtserklärungen sind nur im Landratsamt Mittelsachsen, Abt. Jugend und Familie, Am Landratsamt 3, 09648 Mittweida, möglich.


Eheschließungen

Als Trauorte stehen Ihnen der ehemalige Gerichtssaal im Rathaus und der Saal im Dachgeschoss der Volkskunstschule in Oederan zur Verfügung. Eheschließungen werden bei uns an allen Werktagen der Woche vorgenommen.
Besprechen Sie mit uns Ihre Vorstellungen – wir werden uns um deren Verwirklichung bemühen.
 
Sofern Sie in Oederan mit seinen Ortsteilen wohnhaft sind, ist das Standesamt Oederan für die Anmeldung zur Eheschließung zuständig, auch wenn der Eheschließungsort ein anderer ist. Bei unterschiedlichen Wohnorten der Eheschließenden haben Sie die Wahl, in welchem Wohnort die Anmeldung vorgenommen wird. Diese ist frühestens 6 Monate vor Ihrem Eheschließungstag möglich.

Zur Anmeldung sind folgende Unterlagen erforderlich:
1.    eine beglaubigte Kopie aus dem Geburtenbuch, anzufordern bei dem Standesamt Ihres Geburtsortes
2.    erweiterte Meldebescheinigung, erhältlich bei Ihrem zuständigen Meldeamt
3.    bei verheiratet gewesenen Eheleuten: die Heiratsurkunde, das Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk bzw. die Sterbeurkunde
4.    bei gemeinsamen Kindern: deren Geburtsurkunde, Vaterschaftsanerkennung, ggfs. die gemeinsame Sorgeerklärung

Bei Auslandsbeteiligung bitten wir um vorherige Rücksprache mit uns.


Sterbefälle

Der Tod eines Menschen muss dem Standesamt, in dessen Zuständigkeitsbereich er verstorben ist, spätestens am dritten auf den Tod folgenden Werktag angezeigt werden.

Für die Sterbefallbeurkundung werden folgende Unterlagen benötigt:
1.    Todesbescheinigung vom Arzt
2.    Personalausweis oder Reisepass
3.    bei Ledigen: die Geburtsurkunde
4.    bei Verheirateten: die Heiratsurkunde (sollten auf der Heiratsurkunde die Eintragsnummern der Geburtsbeurkundung fehlen, wird eine
       Geburtsurkunde benötigt)
5.    bei Verwitweten: die Heiratsurkunde und die Sterbeurkunde
6.    bei Geschiedenen: die Heiratsurkunde mit Vermerk über Auflösung der Ehe oder Heiratsurkunde und Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk

Sie können den Sterbefall persönlich bei uns anzeigen oder übergeben diese Leistung an ein Bestattungsunternehmen.