Logo - Stadt Oederan

„Ab in die Mitte!“-Städtewettbewerb 2021: „Oederaner Lichterwelt“

Oederan beteiligt sich auch 2021 am sächsischen Städtewettbewerb. Mit dem Mitte September eingereichten Projekt „Oederaner Lichterwelt“ sollen in den kommenden Jahren auf unterschiedliche Art und Weise Licht und damit wiederum Menschen in die Stadt gebracht werden. Das Projekt besteht grob aus drei Teilen: einer anfänglich für die Weihnachtszeit konzipierten, öffentlichen Beleuchtung, einem zentral gesteuerten Bildschirmwerbesystem sowie Workshops, in denen interessierte Menschen Dekorationselemente aus Stahl herstellen können.

Das Projekt konzentriert sich auf den Innenstadtbereich. Dort soll zuerst speziell das Problem unseres mittlerweile vergleichsweise unzeitgemäßen weihnachtlichen Lichterschmuckes angegangen werden. Geplant ist dabei die Anschaffung neuer Straßenüberspannungen und dazu abgestimmter Laternendekorationen. Zusätzlich soll es einen kreativen Foto-Punkt sowie Schaufenstermotive geben. Der Foto-Punkt ist dabei ein Motiv, in das sich Menschen hinein oder davor stellen können. Als erstes Thema sind eine Sternschnuppe, eine Episode aus der Weihnachtsgeschichte oder Ähnliches im Gespräch.

Das zentral gesteuerte Bildschirmwerbesystem baut auf den guten Erfahrungen auf, die die in unserem Stadtmarketingverein organisierten Filialisten damit gemacht haben – speziell die Bäckerei Möbius. Innerhalb der „Oederaner Lichterwelt“ wollen wir dieses Know-how nutzen. Entsprechend möchte der Verein Bildschirme anschaffen, die an stark frequentierten Orten – im Erlebnisbad, im Ausstellungskomplex der Bäckerei Möbius, im Einkaufspark „Zur Stanze“, an der Eisbahn usw. – aufgestellt werden sollen. Sie sollen schließlich mit Werbung für innerstädtische Angebote – für Produkte und Dienstleistungen bis hin zu Veranstaltungen – bespielt werden.  

Einen Teil des Lichterschmuckes möchten wir an unserer Volkskunstschule selbst herstellen – idealerweise im nächsten Jahr. Hierzu ist ein mehrmonatiger, öffentlicher, gemeinschaftlicher Workshop geplant. Innerhalb dessen hoffen wir auf engagierte Einwohner, die angeleitet durch Kunsthandwerker aus Stahl das erste Motiv des Foto-Punktes sowie die Schaufensterdekoration erschaffen.