| zurück.. |Eröffnung Sonderausstellung "Perlweberei - eine historische Industrie des Erzgebirges"

Eröffnung Sonderausstellung

Am 29.03.2014 wird um 15:00 Uhr die neue Sonderausstellung mit der Sammlerin Dr. Bettina Levin aus Sehmatal-Sehma eröffnet. Seit über vier Jahren beschäftigt sich Frau Dr. Levin mit der Industriegeschichte der Perltaschen und anderen Glasperlenarbeiten aus dem sächsischen und böhmischen Erzgebirge.

Die Perlweberei als Teil der Posamenten-Industrie hat seinen Ursprung in Buchholz im oberen Erzgebirge. Wurden anfänglich nur kleine Perlschmuckstücke hergestellt, setzte später die Nachfrage nach gewebten Perltaschen ein und begründete einen Industriezweig, der sich vor allem in den zwanziger Jahren zu einer blühenden Industrie mit weltweiten Exportbeziehungen entwickelt hat. Anhand der Perlwebereien und den daraus hergestellten Erzeugnissen, wie Perltaschen, Perlbeutel, Geldbörsen und Kleiderbesatz wird die Geschichte dieser historischen Industrie aus dem sächsischen und böhmischen Erzgebirge vorgestellt.

Die Ausstellung mit Perlwebstuhl und der umfangreichen Sammlung wird einschließlich des 5. WEBERFORUM OEDERAN bis 15.06.2014 zu sehen sein.



Eröffnung Sonderausstellung "Perlweberei - eine historische Industrie des Erzgebirges"

Datum: 29.03. 2014
Beginn: 15:00 Uhr
Ort: DIE WEBEREI | Museum Oederan