Rolf Büttner

Rolf Büttner ist Leiter der Volkskunstschule Oederan. Er wurde 1968 in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) geboren und lebt in Augustusburg. Büttner erlernte zunächst einen handwerklichen Beruf. Als Maler und Lackierer hatte er auch Gestaltungsaufgaben wie Farbkonzepte für Fassaden, Malereien oder Beschriftungen. Weil er Spaß am Gestalten hatte, entschied er sich für ein Designstudium an der Bauhausuniversität Weimar. Die Volkskunstschule, die er seit 2002 leitet, begeistert Menschen aller Generationen für die aktive Gestaltung ihres Umfeldes. Handwerkliche Techniken und künstlerische Traditionen bieten zahlreiche Gelegenheiten dazu. Im Programmbefinden sind unter anderem Kure in Malerei, Druckgrafik, Schnitzen, Keramik und textiles Gestalten zu finden.
 
Den Wettbewerb finde ich toll, weil er anregt, alle Dinge mit offenen Augen zu beobachten - außergewöhnliche Ereignisse genauso wie alltägliche Situationen.
Wer genau hinsieht, entdeckt so manches das man mit anderen teilen kann.