Festivalbesucher trotzen Regenwetter

Es scheint wohl ein Naturgesetz zu sein: Wird im Park Börnichen das insectlounge OpenAir Musikfestival gefeiert, gibt es Regenwetter. So auch 2019. Umso erfreulicher ist, dass sich trotz ungemütlicher Witterung am Festivalfreitag rund 200 Gäste nicht stören ließen und bis in die Morgenstunden auf der Waldbühne tanzten. Der Festivalsonnabend verlief dann überwiegend trocken und lockte zahlreiche Besucher an.

Der Stadtmarketing Oederan e.V. konnte das Festival mit einem neuen Parkbühnendach unterstützen. Das alte Dach war einsturzgefährdet. In der Anschaffung half das Land(auf)schwung-Förderprogramm. Entsprechend besuchten Vertreter des Programms das Festival und überzeugten sich vom Nutzen der Investition.

Das insectlounge OpenAir ist eine gemeinsame ehrenamtliche Initiative der insectlounge Crew, des Kultur- und Kunstvereins Oederan e.V., des Stadtmarketingvereins und der Stadtverwaltung. Das Festival wird vor allem möglich durch zahlreiche uneigennützige Unterstützer. Sie helfen etwa durch finanzielle Zuwendungen, durch Sachspenden oder durch kostenfreie Arbeitseinsätze.

Neben den Einnahmen, die durch den Verkauf von Speisen und Getränken auf dem Festivalgelände erzielt werden, ist die traditionelle Internet-Crowdfundingkampagne ein wichtiges Finanzierungsinstrument. In diesem Jahr spendeten dort 51 Personen 2.379 € für das Festival. Die meisten Spender kamen freilich aus Oederan. Danach folgen Chemnitzer und Dresdener.
 
Wir möchten uns bei den finanziellen Unterstützern, bei den Oederaner Feuerwehren, bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, aber auch bei den treuen und witterungsresistenten Gästen des Festivals bedanken. Ohne die breite Hilfe und die treue Gefolgschaft gäbe es das Festival nicht.

Stadtmarketing Oederan e.V.
Der Vorstand