insectlounge Crew meistert erfolgreich Spendenkampagne

Eine wichtige finanzielle Stütze des Festivals im Park Börnichen (3. & 4. August 2018) ist die Crowdfundingkampagne. Seit 2015 ist sie fester Bestandteil der Festivalvorbereitungen. 2018 war die Kampagne einmal mehr erfolgreich. Die geplante Spenden-Zielsumme betrug 1.850 €. Insgesamt wurden 2.107 € gesammelt. Das sind rund 14 Prozent über dem Wunschbetrag.

47 Personen oder Unternehmen unterstützten die Kampagne. Die gespendeten Beträge liegen zwischen 5 und 250 €. Die meisten Spender kommen freilich aus Oederan. Erfreulich ist, dass zu ihnen einige Stadträte gehören. Den Oederanern folgen zahlenmäßig Personen aus Dresden, wobei darunter ehemalige Einwohner der Stadt des Klein-Erzgebirges auszumachen sind. Einzelne Geldgeber kommen aus Greifswald, Berlin, Blankenfelde, Jena oder Halle. Die übrigen verteilen sich auf sächsische Städte.

Einige Spender haben sich wie üblich aus den angebotenen Dankeschöns insectlounge-T-Shirts oder Jutebeutel ausgesucht. Sie werden in den kommenden Tagen bei GPS Nothnagel im Einkaufspark „Zur Stanze“ zusammengestellt und verschickt.

Mehr zum insectlounge OpenAir gbt es unter www.insectlounge-openair.de.