TATORT – „Zu Hause HUI, Umwelt PFUI“ alter sächs. (leicht abgewandelter) Ausspruch Täter (noch) unbekannt  

Zum wiederholten Mal wurde auf den Feldern und Straßenrändern der Stadt Oederan und Ortsteilen Müll illegal entsorgt.

In der Nähe des Weges vom Silo Breitenau in Richtung Oederan, wurde vor Ostern illegal Müll abgelagert. (siehe Bilder)

Wer sachdienliche Hinweise zu möglichen Tätern machen kann, wendet sich bitte vertrauensvoll an die Stadtverwaltung Oederan unter der Tel. 037292 27202.

Sollte der oder die Täter sich ehrlicherweise selbst stellen, kann eine Wiedergutmachung in geeigneter Form erfolgen.

Wilder Müll ist nicht nur kein schöner Anblick, sondern auch oft eine Gefahr für Boden, Tiere, Pflanzen und Menschen. Leider wird dieser aber immer wieder im Stadtgebiet und den Ortsteilen (vor allem auf Feld- und Waldwegen, in Böschungen und an Straßenrändern) von unserem Ordnungsamt sowie aufmerksamen Bürgerinnen und Bürgern festgestellt. Es handelt sich dabei häufig um Bau- und Renovierungsabfälle, Elektro- und Elektronikabfälle, Reifen, Sperrmüll und Gartenabfälle. Diese Ablagerungen schaden unserer Umwelt und Gesundheit.

Dabei sei angemerkt, dass die meisten der aufgefundenen Abfälle gebührenfrei auf Wertstoffhöfen und bei mobilen Sammlungen abgegeben werden können. Sperrmüll etc. kann  jährlich zur gebührenfreien Entsorgung angemeldet werden (Informationen dazu im Abfallkalender).

Sollten Sie Müllablagerungen im Stadtgebiet Oederan und den Ortsteilen feststellen, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung, wir nehmen Ihre sachdienlichen Hinweise zu illegalen Müllablagerungen sowie Verursachern gerne entgegen.  

Ihr Bau- und Ordnungsamt