Einstellung des Schulbetriebes, Aussetzung der Kinderbetreuung an KITAs und überarbeitete Ansprüche auf Notbetreuung - Allgemeinverfügung vom 17. April 2020  

Die Allgemeinverfügung tritt am 18. April 2020 in Kraft und am 3. Mai 2020 außer Kraft. Sie ersetzt die Allgemeinverfügung von 23. März 2020. Die neue Allgemeinverfügung erlaubt u.a. den Schülern der Abschlussklassen und Abschlussjahrgänge Unterricht und Prüfungen. Für alle anderen findet weiterhin kein Unterricht statt.

Außerdem werden mit der Allgemeinverfügung vom 17. April 2020 die Sektoren der kritischen Infrastruktur, die einen Anspruch auf Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen haben, erweitert. U.a. gehören jetzt neu Steuerberater, Rechtsanwälte und Bestatter dazu. Bitte prüfen Sie, ob Sie einen Anspruch auf Notbetreuung haben!

Allgemeinverfügung „Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie - Einstellung des Betriebs von Schulen und der Kindertagesbetreuung“ vom 17. April 2020

Versorgungswichtige Berufsgruppen/Sektoren der kritischen Infrastruktur

Formular „Notbetreuung“