Logo - Stadt Oederan

Bundestagswahl 2021

Seitenübersicht

  • Ansprechpartner in der Stadtverwaltung Oederan
  • Öffnungszeiten Wahlamt - Briefwahl
  • Beantragung eines Wahlscheines bzw. von Briefwahlunterlagen
  • Änderung der Wahllokale und den ihnen zugeordneten Anschriften

Ansprechpartner in der Stadtverwaltung Oederan

Herr Thiele          037292 27-113              Wahlamtsleiter

Frau Eckert         037292 27-115               Wählerverzeichnis, Wahlrecht, Briefwahlunterlagen

Sie erreichen uns auch per E-Mail unter wahlen@oederan.de oder über die Faxnummer: 037292 27270.


Wahlbekanntmachung

Wahlbekanntmachung.pdf


Öffnungszeiten des Wahlamtes

Das Wahlamt ist in der Zeit vom 02.09.2021 bis 24.09.2021 in der Stadtverwaltung Oederan (ehemaliges Gerichtsgebäude) im Zi. 213 im

1. OG, Gerichtsstraße 18, 09569 Oederan für Sie geöffnet. Für Fragen stehen wir unter Tel. 037292 27-115 zur Verfügung.

 

Montag:         9:00 - 12:00 Uhr

Dienstag:       9:00 - 12:00 Uhr und 12:30 - 15:00 Uhr

Mittwoch:       9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:   9:00-12:00 Uhr und 12:30 - 18:00 Uhr

Freitag:           9:00 - 12:00 Uhr

zusätzliche Öffnungszeiten:

Freitag den 24.09.2021            12:30-18:00 Uhr

Samstag den 25.09.2021         9:00-12:00 Uhr

Wahlscheinbeantragung möglich,
a) wenn ein Wahlberechtigter glaubhaft versichert, dass ihm der beantragte
Wahlschein nicht zugegangen ist
oder
b) für einen nicht in das Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten
oder
c) wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Wahlraum nicht oder
nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann

Sonntag den 26.09.2021          8:00-15:00 Uhr

Wahlscheinbeantragung möglich
a) für einen nicht in das Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten
oder
b) wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Wahlraum nicht oder
nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann


Beantragung eines Wahlscheines bzw. von Briefwahlunterlagen

Wenn Sie durch Briefwahl wählen möchten, brauchen Sie einen Wahlschein. Diesen können Sie im Wahlamt der Stadtverwaltung Oederan (wenn Oederan Ihr Hauptwohnort ist)

  • persönlich oder
  • schriftlich beantragen. Die Schriftform gilt auch durch Fax oder E-Mail als gewahrt.
  • Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich!

 

Auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung befindet sich bereits ein Vordruck, den Sie ausgefüllt zurücksenden können. Die Zusendung der Wahlbenachrichtigungskarten erfolgt ab Mitte der 35. KW.

Der Antrag kann aber auch gestellt werden, bevor die Wahlbenachrichtigung zugestellt wurde. Folgende Angaben sind erforderlich:

  • Familienname,
  • Vornamen,
  • Geburtsdatum und
  • Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort}

Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss eine schriftliche Vollmacht vorlegen. Eine Beantragung ist daher in diesem Fall nur persönlich oder schriftlich (nicht eleklronisch} möglich.

Das Wahlamt versendet den Wahlschein mit den beigefügten Briefwahlunterlagen an die Hauptwohnanschrift oder auf Antrag an eine andere Anschrift (zum Beispiel Urlaubsanschrift}.

Die Unterlagen können auch persönlich im Wahlamt der Stadtverwaltung Oederan Zi. 213, Gerichtsstraße 18, 09559 Oederan abgehoIt werden. In diesem Fall können Sie alternativ auch die Briefwahl an Ort und Stelle ausüben.

 

Bei BriefwahI bitte unbedingt beachten:

Der Wahlbrief muss unbedingt rechtzeilig mit der Post abgesandt oder direkt in der Stadtverwaltung Oederan abgegeben werden. Er muss spätestens am Wahlsonntag bis 18:00 Uhr vorliegen, da dann die Wahl endet und mit der Auszählung der Stimmen begonnen wird. Später eingegangene Wahlbriefe können bei der Stimmenauszählung nicht mehr berücksichtigt werden. Die Briefwahl sollte daher sofort nach ErhaIt der Briefwahlunterlagen durchgeführt und der Wahlbrief unmittelbar danach an das Wahlamt der Stadtverwaltung Oederan abgesandt (der Wahlbrief muss bei Übersendung per Post innerhalb der Bundesrepublik Deutschland nicht frankiert werden) oder dort abgegeben werden.

Wählerverzeichnis und Wahlschein


Schließung des Wahllokales 522 - Altenpflegeheim,
Neuzuordnung zum Wahllokal 524 - ehemaliges Gericht

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,


wir möchten Sie darüber informieren, dass ab der Bundestagswahl am 26. September 2021 das Wahllokal im
Altenpflegeheim (ehemals Wahlbezirk 522) aufgegeben werden muss und die dort bisher zugeordneten
Wahlberechtigten dem Wahllokal im ehemaligen Gericht (Wahlbezirk 524) zugeordnet werden.


Ursache hierfür ist die Corona-Pandemie und die damit verbundene Betretungseinschränkung in Heimen.


In der nachfolgenden Tabelle ist die Anschrift des Wahllokales bzw. –bezirkes aufgeführt, wie es (auch vorbereitend auf
die Kommunalwahlen 2022) ab der Bundestagswahl 2021 eingeführt wird. Weiterhin sind die Anschriften bzw. Straßen
angegeben, wie sie dem Lokal zugeordnet sind.

Nr.

Wahllokal

neu zugeordnete Anschriften

 

522

 

Altenpflegeheim

Richard-Hofmann-Stift gGmbH

Richard-Rentsch-Straße 23,

09569 Oederan

 

 

/

524

Stadtverwaltung Oederan (ehemaliges Gerichtsgebäude)

Gerichtsstraße 18,

09569 Oederan

 

An den Stufen, Bahnhofstraße,
Dr.-R.-Heyder-Str., Ehrenzug,
Eppendorfer Straße, Feldweg, Fiedlerstraße,
Gahlenzer Hohle, Gartenweg, Gerichtsstraße, Görbersdorfer Hohle, Hofweg, Minna-Planer-Weg, Neuhohelinde, Poststraße,
Richard-Rentsch-Straße 1-53, Richard-Wagner-Straße, Ruheplatz, Siedlung, Talstraße,

Teubnerberg

 

 

 

Bitte beachten Sie unbedingt das eingetragene Wahllokal auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte und haben Sie Verständnis dafür, dass der Wahlvorstand sie nicht in einem anderen Wahllokal als dem auf der Wahlbenachrichtigung Eingetragenen wählen lassen kann.

Ihr Wahlamt


Ansprechpartner

Stadtverwaltung Oederan
Hauptamt
Kevin Thiele
Gerichtstraße 18
09569 Oederan
Tel.: 03 72 92 / 27 11 3
Email: thiele.sv@oederan.de