Wirtschaftsstandort

Oederan ist wirtschaftsgeografisch ein ausgewiesenes Grundzentrum. Die Stadt übernimmt grundzentrale Versorgungsfunktionen für seinen Verflechtungsbereich.

Bundesland:

Sachsen

Region:

Freiberg

Einwohner:

8.360

Fläche:

77,38 km²

Gewerbegebiet:

36 ha

Entfernung zu den nächsten Oberzentren:

20 km

Entfernung zum nächsten Mittelzentrum:

15 km

 

 

Das Rathaus Oederan

Verkehrsanbindungen:

von Oederan nach...

Entfernung

Freiberg

15 km

Chemnitz

20 km

Dresden

50 km

Leipzig

80 km

Berlin

260 km

 

 

Autobahnanschluss:

A4

Anschluss Bundesstraße:

B 173

Gleisanschluss:

Chemnitz, Dresden

Anschluss Flughafen:

Dresden, Leipzig

 

Dank der Lage direkt an der B 173 Chemnitz-Freiberg-Dresden bestehen außerordentlich günstige Verkehrsanbindungen. Nur 20 km sind es bis zur Autobahn A 4 Frankfurt/Main - Dresden. Die sächsische Industriestadt Chemnitz ist 20 km, die Landeshauptstadt Dresden 50 km und die Messestadt Leipzig 80 km entfernt.

Daten für Investoren:

Hebesatz Gewerbesteuer: 390 v. H.
Hebesatz Grundsteuer A: 300 v. H.
Hebesatz Grundsteuer B: 430 v. H.

Eine detaillierte Statistik zum Wirtschaftsstandort Oederan gibt es beim Statistischen Landesamt.

Gewerbegebiet

Oederan hat unmittelbar an der B173 ein zirka 36 Hektar großes Gewerbegebiet. Es ist als Wirtschaftsstandort sehr beliebt. Hier haben sich Unternehmen angesiedelt, die weit über die Grenzen Sachsens hinaus bekannt sind:

Fleischerei Richter
Manfred von Ardenne
Reflexa
Emele Kaminbau
Plasta Kunststofftechnik
Forma Kunststoffverformung
P+S Metalltechnik
Auto TEC
Brand Werkzeugbau
NOXMAT Combustion Technology
Hygiene Oederan
Schneider Gruppe



Im Stadtgebiet und den Ortsteilen gibt es ebenfalls leistungsstarke Unternehmen:


Eine breiten Überblick zu Unternehmen in Oederan finden Sie in unserem Online-Branchenbuch.